Die Idee

Die Idee

Mit gutem Willen und einigen Grundregeln kann man ein "Team" bilden, in dem beide viel Spaß haben.

Worauf es ankommt ist die Freude und der Spaß an der gemeinsamen Arbeit. Durch regelmäßiges Training wird die Geschicklichkeit und der Gehorsam des Hundes gefördert und das Verständnis des Menschen für seinen "Vierbeiner" gestärkt

Um genau diese Ziele zu erreichen, haben wir im Dezember 2004 einen eigenen Verein gegründet: Hundefreunde-Aischgrund e.V, Neustadt (HfA).

In unserem Hundesportverein bieten wir Gruppentraining an im Bereich Agility, Nasenarbeit, Erziehung, Longieren, Mantrailing und Dogdance. So ist für jedes Mensch-Hund-Team etwas dabei, was gemeinsam Spaß macht. Wichtig dabei ist uns vor allem, dass Hund und Hundeführer zu einem Team zusammenwachsen und mit Freude und Spaß bei der Sache sind. Wettkämpfe, Pokale und Siegertreppchen sind uns nicht so wichtig, sondern eher die sinnvolle und freudige Beschäftigung mit und für den Hund. Nur ein körperlich und geistig ausgelasteter Hund ist ein zufriedener, ausgeglichener Begleiter im Alltag. Die Ausbildung erfolgt über positive Bestärkung und Motivation.

Da der HFA dem BLV (Bayrischer Landesverband für Hundesport) angegliedert ist, kann über den Verein auch eine BH-Prüfung (Begleithundprüfung) abgelegt werden.

15.11.2004: die Gründungsmitglieder des HfA