Rally Obedience

Rally Obedience ist eine relativ junge Sportart mit dem Hund, die Ende der 90er in den USA als etwas lockere Alternative zur Sportart Obedience - in der präzise Arbeit ganz groß geschrieben wird - entwickelt wurde.

Rally Obedience ist für jeden geeignet. Vom reinen Freizeitsportler bis hin zu jenen mit Wettkampfambitionen, vom flinken Sporthund bis zum Seniorhund mit Handicap, ob Kind oder Erwachsener, alle kommen bei Rally Obedience auf ihre Kosten.

Bei diesem Sport darf der Mensch seinen Hund immer anfeuern und loben, auch im Turnier. Gemischt mit einer Prise Action und einem guten Schuss Spaß geht es "bei Fuss"  durch die verschiedenen Stationen, die jedes Mal in einem neuen Parcours zusammengestellt werden.

Die Stationen bestehen aus verschiedenen Übungen wie Wendungen, Richtungs- und Tempowechsel, Positionen wie Sitz, Platz, Steh und der Wechsel zwischen diesen.

Auch Pylonen werden in unterschiedlichen Figuren aufgestellt und beispielsweise als Slalom in den Parcours integriert.

Unser Training findet immer montags statt, Zuschauer und Interessierte sind herzlich willkommen.

Ansprechpartnerin: Bettina Bernhardt